Zeiterfassung mit HAPAK, aber richtig - SCS Gasiecki

Rufen Sie uns an: +49(0) 381 5105 4342
Rufen Sie uns an: +49(0) 381 5105 4342
Direkt zum Seiteninhalt

Zeiterfassung

Immer wieder werde ich zu der Lohnstundenerfassung in HAPAK® "interviewt". Dieses Thema ist derzeit so wichtig wie das richtige Erstellen von Rechnungen mit allen Pflichtangaben.

Der Zoll ist unterwegs, um vorallem bei Betrieben der Bauhaupt- und Baunebengewerke die Lohnstundennachweise und die Lohnzahlungen zu kontrollieren. Wer hier nur einen "Häkchen-Fehler" in HAPAK® macht, der zahlt Bussgelder!!!

Verantwortlich dafür ist das Arbeitnehmer-Entsende-Gesetz (AEntG) und natürlich das Mindestlohngesetz. Hier wird genau festgelegt, wie die Nachweise in Ihrem Unternehmen zu führen sind. Schwerpunkt liegt auf "Nachweise in Ihrem Unternehmen". Die Stundennachweise Ihrer Mitarbeiter sind deren private Aufzeichnungen und spielen bei Kontrollen keine Rolle.
Nebenstehend können Sie sich ein PDF-Dokument downloaden, das Ihnen die Hintergründe/Grundlagen der Problematik der Lohnstundenerfassung in HAPAK® etwas näherbringt.

Ziel muss es sein: Überprüfen Sie Ihre Konfiguration und Einrichtung der Lohnstundenerfassung für Ihr Unternehmen. Erziehen Sie Ihre Mitarbeiter durch exakte und präzise Forderungen zur pünktlichen Abgabe Ihrer Nachweise und erstellen Sie gesetzlich fundierte Auswertungen im Sinne des AEntG.

Wenn Sie Fragen zur Lohnstundenerfassung in HAPAK® unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgabe haben, so vereinbaren Sie mit uns eine Konsultation bei Ihnen vor Ort.
SCS Gasiecki | Software * Consulting * Support | Dünkirchener Str. 9f | 18109 Rostock
Zurück zum Seiteninhalt